Viel Spaß beim Stöbern !

 

Gruppenangebote

Walderlebnistag

Wie Robin Hood und seine Gefolgsleute bauen wir im Wald ein gemeinsames Lager, wir besprechen im Räuberrat wer welche Aufgaben übernimmt, denn auch im wilden Räuberleben  müssen Regeln eingehalten werden. Spielerisch lernen die Kinder manches über den Lebensraum Wald, die Pflanzen und die Tiere. Zum Abschluss gibt es ein Lagerfeuer und Stockbrot.

Tiere erleben 

Bei uns kannst Du ein paar Stunden mithelfen beim Füttern und Pflegen unserer Tiere. Unsere Zwergziegen freuen sich wenn sie geputzt und gestriegelt werden. Mit den Meerschweinchen kannst  Du kuscheln und wer sich traut, kann sich von den Hühnern die Körner von der Hand picken lassen. Wer Lust hat darf sich auch mit Mistgabel und Schubkarre beschäftigen. Für das freie Spiel am Bach und im Wald bleibt natürlich auch noch Zeit!

Tierwanderung 

Eine ganz besondere Wanderung könnt ihr mit unseren Zwergziegen Mini und Micky erleben. Ihr dürft die Tiere zu zweit mit dem Führstrick führen. Ganz schön Kraft und Geduld braucht Ihr dabei, denn die Tiere machen nicht immer was wir gerne wollen. Da braucht Ihr viel Durchsetzungsvermögen und Willenskraft, außerdem müsst Ihr gut zusammen arbeiten. Wenn ihr euch gut konzentriert auf eure Aufgabe, wird es auch gut klappen und ihr werdet viel Spaß mit den Tieren haben. Damit es für niemanden zu anstrengend wird, können wir uns abwechseln beim Führen. An einem schönen Platz in der Natur machen wir ein Picknick und es bleibt Zeit zum Spielen.   

Bei Interesse an vorherigen Angeboten bitte wenden an: 

Lobby für Kinder e.V., Tel. 06349/928415, Mail: info@lobbyfuerkinder.de

Die Gebühr für ein 3-stündiges Programm beträgt 6 Euro pro Kind, jedoch mindestens 90 Euro.


Packeselwanderung

Von Gepäck befreit läuft es sich gleich ganz anders, denn unsere Esel können einiges in ihren Satteltaschen transportieren.. Je nach Tour kommen wir an Burgruinen, Felsen und Wiesen vorbei. Hier können sich unsere Vierbeiner stärken und auch wir nutzen die Gelegenheit unser Picknick zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Hier erfährt man auch so einiges über die so überaus sympathischen und lauffreudigen Esel. Verschiedene Aussichtspunkte bieten immer wieder phantastische Fernsichten. Zum Ende hin können wir noch zünftig Einkehren, wenn wir wollen.

Mitzubringen sind feste geschlossene Schuhe, Verpflegung und Picknickdecken.

Leitung:

Yan Gerbes

Teilnehmer:

Familien mit Kindern ab 6 Jahre und Erwachsene; min. 8 Pers.

Dauer:

9:45 - ca. 18 Uhr

Gebühr:

16 - 18 € je nach Frühzeitigkeit der Anmeldung; das dritte
 und jedes weitere Familienmitglied zahlt nur die Hälfte


Floßfahren

Wer hat noch nicht davon geträumt wie Thor Heyerdahl und Huckleberry Finn mit einem Floß unterwegs zu sein? Nun bietet sich die Gelegenheit.
Bevor es auf´s Wasser geht, muss natürlich erst mal ein Floß gebaut werden; alles was die Floßbesatzung dazu braucht, steht zur Verfügung. Dann erfolgt ein erster Schwimmtest. Verläuft dieser erfolgreich, stechen wir in See. Eine Karte zeigt den Kurs an. So, nun beginnt eine spannende Paddelfahrt von Insel zu Insel. Die Inseln an denen wir anlegen sind unbewohnt, so dass wir alles, was wir unterwegs brauchen, mitnehmen müssen.
Das ruhige Genießen der Landschaft und das Rumliegen auf Deck, ist auch ein ganz wichtiges Element bei einer Floßfahrt, so dass wir uns auch hierin üben. Am Zielpunkt unserer Fahrt zerlegen wir wieder das Floß und verladen die Bestandteile.
Die Teilnehmer benötigen feste Schuhe oder Sandalen, welche nass werden dürfen, ansonsten ist man am besten mit Badesachen unterwegs, falls es das Wetter erlaubt. Es sind zwei weitere Garnituren Kleider mitzubringen (für alle Fälle); bitte alles in Plastiktüten verpacken. Bitte auch an die Verpflegung und Sonnencreme denken. Für Kleinzeug, wie Fotoapparat und Handy steht eine wasserdichte Tonne zur Verfügung.

Leitung:

Yan Gerbes

Teilnehmer:Familien mit Kindern ab 6 Jahre und Erwachsene; keine Nichtschwimmer

Dauer:

10:15 - ca. 18 Uhr

Gebühr Freizeitgruppen:

Gebühr Organisationen:

25 € pro Person, jedoch mindestens 225€ pro Gruppe

30€ pro person, jedoch mindestens 240€ pro Gruppe

max. 11 Personen


Baumklettern
 

Beim Baumklettern geben wir uns nur mit mächtigen Bäumen, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben, zufrieden. Die wenigen Handgriffe zum Sichern sind schnell erlernt, und recht bald schon erlaubt uns das Seil ein gefahrloses und dennoch spannendes Nach-Oben-Steigen. Wenn dann, in Wipfelhöhe, der Blick freigegeben wird, können wir eine grandiose Aussicht genießen.

Bitte Verpflegung und der Witterung angepasste Kleidung mitbringen. Sollte jedoch allzu ungemütliches Wetter gemeldet sein, fällt das Baumklettern aus. 

Leitung:

Yan Gerbes

Teilnehmer:

Familien mit Kindern ab 8 Jahre und Erwachsene; bis 12 Pers.

Dauer:

9:45 - ca. 18 Uhr

Gebühr:

26- 30 € pro Person, je nach Frühzeitigkeit der Anmeldung; das dritte und jedes weitere Familienmitglied zahlt nur die Hälfte


Felsklettern

Wenn eine Familie gemeinsam etwas Spannendes unternehmen will und dabei nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsene auf ihre Kosten kommen wollen, dann ist dieser Klettertag für Anfänger und leicht Fortgeschrittene genau das Richtige. Nach der Felserkundung erfolgt eine kurze Einführung in die Sicherungstechnik. Dann kann´s los gehen – das Klettern in der Senkrechten ! Dabei versucht sich jeder in seinem Schwierigkeitsgrad und legt sein Höhenlimit individuell fest.

Leitung:

Yan Gerbes

Teilnehmer:

Familien mit Kindern ab 8 Jahre und Erwachsene

Dauer:

9:45 - ca. 19 Uhr

Gebühr:

26- 30 € pro Person, je nach Frühzeitigkeit der Anmeldung; das dritte und jedes weitere Familienmitglied zahlt nur die Hälfte

Cording

Selten liegt ein mulmiges Gefühl so dicht an überschwänglicher Freude wie beim Abseilen von einem Felsplateau. Zu Beginn steht eine kurze Einweisung in die Abseiltechnik - die paar Knoten, die es benötigt, sind schnell erlernt. Beim Abseilen beginnen wir erst mal im Kleinen – ein steiler Hang oder ein Felsbrocken mag da schon reichen. Bestens gesichert steigern wir dann die Höhe allmählich. Jeder bestimmt dabei seine individuelle Grenze selbst. Die Höhentauglichsten können so eine beachtliche Abseilhöhe erreichen und aus dieser in die Tiefe zu schweben.

Leitung:

Yan Gerbes

Teilnehmer:

Familien mit Kindern ab 8 Jahre und Erwachsene; bis zu 12 Pers.

Dauer:

Beginn: 9:45 Uhr

Ende: ca. zw. 16 und 19 Uhr je nach Anzahl der Teilnehmer

Gebühr:

22 - 25 € pro Person, je nach Frühzeitigkeit der Anmeldung; das dritte und jedes weitere Familienmitglied zahlt nur die Hälfte

min. jedoch 160€


Orientierungswanderung
 

Mit Kompass und anderen Orientierungshilfen ausgestattet begeben wir uns auf Entdeckungstour und versuchen mehrere Sehenswürdigkeiten oder Plätze aufzufinden. Die Gruppenmitglieder müssen hierbei untereinander absprechen und zusammenarbeiten. Ist ein Ziel erreicht, gilt es noch eine Aufgabe zu bewältigen.
Bitte Verpflegung nicht vergessen. Diese gruppendynamische Orientierungswanderung eignet sich auch gut für einen Betriebsausflug.

Leitung:

Yan Gerbes

Teilnehmer:

Familien mit Kindern ab 8 Jahre und Erwachsene; bis zu 20 Pers.

Dauer:

9:45 - ca. 18 Uhr

Gebühr Freizeitgruppen:

Gebühr Organisationen:

10 € pro Person, jedoch mindestens 150 €

12 € pro Person, jedoch mindestens 150 €

Hüttenurlaub in den Vogesen (Infos auf Anfrage)

Aktivitäten:   Klettern, Wandern, Relaxen (5 Tage)
Gebühr:

   110 € pro Person, das dritte und jedes weitere Familienmitglied zahlt rund ein Viertel weniger, jedoch min. 770€ pro Gruppe

 

 

Floßbauen und Floßfahren als Betriebsausflug oder als Teamtraining

BeimBetriebsausflug stehen der Spaß und das gemeinschaftliche Erleben im Vordergrund, beim Teamtraining mehr das kommunikativeZusammenwirken, das koordinierte Arbeiten und die Teamerfahrung. Die Aussicht auf eine spannende Entdeckungsfahrt ist Motivation für den Floßbau (weitere Infos auf Anfrage).

Gebühr: 30 € pro Person, jedoch min. 240 € (max. 11 Personen)

 

 

Bei Interesse an vorherigen Angebote, bitte wenden an:

Yan Gerbes, Telefon 06 343 / 617 9 320

Falls nur der Anrufbeantworter erreicht wurde und nach einigen Tagen

keinen Rückruf erfolgt, ist es auch möglich sich direkt an

Lobby für Kinder e.V. zu wenden.

Die Freizeitaktionen finden in Kooperation mit dem

„Verein für Natur und Freizeit“ statt.